buy viagra
buy cialis
cheap cialis
generic viagra
17.11.2010, 17:46 Uhr

Sind Deutsche Hoster IPv6 faul? – Tool der RIPE offenbart erschreckende Statistik

Trotz aller Dringlichkeit schreitet die Verbreitung von IPv6 noch immer nur langsam voran. Die RIPE NCC hat nun ein Statistik-Tool zur Verfügung gestellt, das die erschreckenden Zahlen verdeutlicht.

Das Tool zeigt den prozentualen Anteil der autonomen Systeme an, die ein IPv6-Prefix veröffentlichen. Dabei können Sie für einen Vergleich beliebige Länder, den Durchschnitt aller Länder oder Länder-Zusammenschlüsse wie z.B. die EU auswählen. Ihnen werden dann die Zahlen von 2004 bis jetzt in einem Diagramm angezeigt.

IPv6-Statistik

Abbildung 1: Deutschland (rot) liegt zwar mit knapp über 19 % beim relativen Anteil der IPv6-Netze vor den USA (blau) und dem Durchschnitt aller Länder (gelb), insgesamt nutzen jedoch immer noch erst wenige ISPs IPv6.

Obwohl Deutschland im internationalen Vergleich gut dasteht, sind die Zahlen weiterhin erschreckend. Zwar hat sich Deutschland von ca. 5 % in 2004 mittlerweile auf knapp über 19 % IPv6-Netze hochgearbeitet, allerdings wirken 19 % IPv6-Netzwerke angesichts der ab 2011 fehlenden IPv4-Adressen herzlich wenig.

Sie sollten Ihre Netzwerke schon jetzt IPv6-Ready machen, um genügend Erfahrungen mit dem Protokoll zu sammeln und Ihren Kunden eine stabile und zukunftssichere Infrastruktur bieten zu können. Als Umstellungshilfe gibt es von RIPE NCC unter anderem kostenlose Schulungen und Trainingsmaterialien.


Weitere Artikel zu diesem Thema