buy viagra
buy cialis
cheap cialis
generic viagra
21.12.2010, 18:59 Uhr

Speicher immer wichtiger: EUserv bietet ab sofort 48 Terabyte Server zum Aufbau eigener Serverfarmen

Die Nachfrage der Kunden nach Speicherplatz steigt zunehmend, das hat auch der Webhoster EUserv Internet erkannt. Er bietet seinen Kunden deswegen mit den „Filer-Servern 2011“ ein Speichersystem mit Kapazitäten zwischen 3 und 48 Terabyte, die mit Anbindungsbandbreiten von 100Mbit bis 3Gbit ausgestattet sind. Der Webhoster erweitert sein Portfolio damit um ein Produkt besonders für KMU, die Anwendungen mit einem hohen Speicherplatz betreiben.

Denkbar sind eine sehr große Anzahl an Dateien, das Anlegen eigener NFS- oder iSCSI-Exports oder Backups anderer Server. Die Anwender haben dabei die vollen Administrationsrechte auf dem physischen, dedizierten Filer-Server. Geschäftsführer Dirk Seidel sieht darin einen großen Mehrwert für seine Kunden: “Insbesondere mit den großen Speichersystemen ermöglichen wir unseren Kunden im Zusammenspiel mit anderen Servern den Aufbau einer eigenen Serverfarm innerhalb unseres Rechenzentrums, ohne das sie sich selbst um den Betrieb desselben kümmern müssen.”

Abbildung 1: Vier verschiedene Filer-Server hat EUserv für 2011 im Angebot. (Quelle: EUserv)

Das kleinste Filer-Modell hat einen Festplattenspeicher von 3Tbyte und wird für 49,95 Euro monatlich vermietet. Der Mega-Speicher „Filer XXL“ mit Kapazitäten bis zu 48Tbyte kostet monatlich 499,95 Euro bei 100Mbit/s und 529,95 Euro bei einer Anbindung von 1Gbit/s. Er enthält einen Hardware-Raid-Controller mit 512 MB Cache. Bei einer Aufrüstung auf eine weitere Gbit-Netzwerkkarte sind Bandbreiten bis zu 3Gbit möglich. Darin sieht Seidel ein weiteres Plus: “Die Anbindung der Server wird immer wichtiger. So bedient EUserv durch die Möglichkeit, mehrere Gigabit-Netzwerkkarten im Verbund zu schalten, ganz klar eine Nische.”