buy viagra
buy cialis
cheap cialis
generic viagra
24.12.2010, 09:35 Uhr

software.de ist die teuerste deutsche Domain in 2010 – Sedo Gründer Schuhmacher sieht für 2011 Potential in IDN-Domains

Sedo hat zum Jahresende die TOP-Verkäufe deutscher Domainadressen bekanntgegeben. Angeführt wird die Liste von software.de, die Domain erzielte einen Verkaufspreis von 238.000 Euro. website.de wurde für 101.150 Euro verkauft und das vielverwendete Buzzword „Cloud Computing“ brachte immerhin bereits 29.000 Euro. “Die Auflistung zeigt, dass nach wie vor Keyword-Domains – in diesem Jahr vor allem aus der Kategorie IT – am gefragtesten sind“, bilanziert Liesbeth Mack-de Boer, Geschäftsführerin der Sedo GmbH.  Domains und Ihre Vermarktung sind nach wie vor ein Geschäft mit Wachstumspotential. Die 10 teuersten deutschen Domain erzielten einen Gesamterlös von 1,2 Millionen Euro, 300.000 mehr als im Vorjahr.

Trend zu IDN-Domains in 2011? Tim Schumacher wagt vorsichtige Prognose

Doch wie geht es 2011 weiter? Sedo Gründer Tim Schumacher verriet uns seine Prognose für 2011: „In 2011 werden vor allem frei wählbare Top Level Domains sowie IDN-Domains die Top-Themen in der Domainbranche sein.“. Mit einem Rückgang des Verkaufspotentials klassischer Domains ist laut Schumacher jedoch nicht zu rechnen. “Beschreibende Begriffe in Kombination mit diesen Top Level Domains halten sich bereits seit 10 Jahren stabil und haben nach wie vor die größte Nachfrage.“


Weitere Artikel zu diesem Thema