buy viagra
buy cialis
cheap cialis
generic viagra
27.01.2011, 15:25 Uhr

DRBD als Open Source Variante für Cluster-Lösungen jetzt bei Host Europe im Einsatz

Neben den Enterprise-Lösungen „Veritas Cluster Server“ und „Windows Cluster“ bietet der Provider Host Europe seinen Kunden ab sofort auch die Open-Source-Lösung DRBD als Hochverfügbarkeitslösung an. Kunden des Providers realisieren damit speziell zugeschnittene Cluster-Lösungen für ihre unternehmenskritischen Websites.

Der „Linux Cluster – DRBD“ für Linux Webserver wurde auf Basis der Open-Source-Werkzeugen DRBD und Peacemaker realisiert.  Mit dem „Linux Cluster – DRBD“ betreiben Sie beispielweise einen Apache Webserver, eine MySQL Datenbank und ein Network File System (NFS) als hochverfügbare Cluster-Ressourcen auf zwei dedizierten Debian-Servern.

Abbildung 1: Ein Lösungsbeispiel für den individuell konfigurierbaren Linux Cluster – DRBD (Quelle: Host Europe)

Der Cluster kann um mehrere Webserver, Dedicated Firewall oder Loadbalacing erweitert werden. Die Verfügbarkeit des Clusters liegt bei 99,99%, die Speicherbegrenzung bei 2TB. Beim Ausfall eines Servers wird der entsprechende Dienst einfach auf den anderen migriert, die automatische Datensynchronisation zwischen den Nodes ersetzt Ihnen dabei den zentralen Datenspeicher. Zur Open Source Variante DRBD des Linux Cluster-Angebotes gehört außerdem das Backup 2.0 und das Monitoring 2.0 mit weiteren, optional zu buchbaren Diensten. Der Systemaufbau des Cluster wird beim Manged Hosting-Produkt individuell für jeden Kunden von Host Europe verwaltet und konfiguriert.