buy viagra
buy cialis
cheap cialis
generic viagra
20.01.2011, 13:31 Uhr

T-Systems Schweiz wird BPOS-Reseller und bietet damit nun auch Hosted Exchange an

Microsoft hat einen neuen starken Partner für die Distribution seines Cloud-Produktes, der Business Productivity Online Suite (BPOS), in der Schweiz an der Hand: die T-Systems. Als Reseller des Cloud-Pakets vertreibt T-Systems in Zukunft das von Microsoft in Dublin gehostete BPOS an seine eigenen Kunden weiter und bietet damit erstmals auch Hosted Exchange an. Zusätzlich ergibt sich aus der Symbiose auch ein Upselling Potential für die eigene Produktpalette von T-Systems.

Neben den in BPOS enthaltenen Hosted Exchange, Hosted Sharepoint, Office Communication und Live Meeting, will T-System Unternehmenskunden auch eigene Services anbieten. „T-Systems ist BPOS Reseller, bietet aber auch die Integrationsdienstleistungen, das Provisioning sowie Service Management (User Helpdesk usw.). Wir sind in der Lage, hybride Lösungen anzubieten (BPOS und T-Systems Cloud) und BPOS mit unseren Dynamic Services (Dynamic Services for Exchange, Dynamic Services for SharePoint) zu kombinieren“, erklärt T-Systems Pressesprecherin Barbara Melzl. Eine Erweiterung der Partnerschaft auf den Vertrieb des angekündigten “Office 365” ist bereits beschlossen.

Eine für Deutschland geplante und bereits im Dezember vorgestellte Partnerschaft beinhaltet die Bereitstellung diverser cloudbasierter Office-Produkte von Microsoft über ein deutsches T-Systems-Rechenzentrum. Die Software Produkte von Microsoft werden dabei jedoch in Rechenzentren von T-System selbst gehostet und von dort als Cloud-Anwendungen über die eigene Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) an die Kunden ausgeliefert. Die technische Realisierung basier t auf Microsofts Dynamic Data Center mit Hyper-V als Grundlage, die Systemverwaltung übernimmt das System Center von Microsoft. Auf der CEBIT wird die Vermarktung der Partnerschaft als „Dynamic Services für Collaboration“ gestartet.